Anzeige

Geben Sie der Zukunft einen Namen

Foto: © Deutsche Bahn AG

Schlagen Sie uns Namen für den neuen ICE vor und gewinnen Sie einen von 100 DB-Reisegutscheinen

Der ICE 4 bringt Sie ab jetzt Ihren Zielen noch komfortabler näher. Mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h fährt das neue Flaggschiff des Fernverkehrs aktuell zwischen München und Hamburg im Probebetrieb. 13.400 PS stecken in den neuen Power-Cars. Der ICE 4 bietet auf einer Länge von 346 Metern Raum für über 800 Reisende. An mehr Platz im Innenraum wurde natürlich auch gedacht: Dank moderner Sitze gibt es bei gleicher Beinfreiheit mehr Gepäckstellflächen in den Wagen. Außerdem können sich Fahrgäste auch im ICE 4 über ein kostenloses WLAN in Breitbandqualität und über eine verbesserte Telefon-Technologie freuen.

Ab Dezember werden die ersten ICE 4 im Regelbetrieb fahren, bis 2023 werden es über 100 Züge sein. 50 Millionen zusätzliche Fahrgäste plant die Deutsche Bahn bis 2030 und stockt somit ihre ICE Flotte mit neuen ICE auf.

Und jetzt sind Sie gefragt: Die neuen ICE wollen getauft werden. Schlagen Sie uns bis zum 7. Oktober 2017 einen Namen einer deutschen historischen Persönlichkeit aus Politik, Kultur, Sport oder Wissenschaft vor und gewinnen Sie mit etwas Glück einen von 100 Reisegutscheinen im Wert von 100 Euro.

Die Süddeutsche Zeitung ist weder für den Inhalt der Anzeige noch die darin enthaltenen Verlinkungen noch für ggf. angegebene Produkte verantwortlich.